**********************************************************************************

 

K Ö N I G S K I N D E R  – Photographien von Svenja von Schultzendorff

& DEM ENSEMBLE DES THALIA THEATER HAMBURG

Ausstellung ab 08.10.2015

 

 

 


W E I H N A C H T S F E I E R   2 0 1 5

FEIERN SIE BEI UNS MIT FREUNDEN ODER KOLLEGEN IHRE WEIHNACHTFEIER 2015

VON 4 BIS 80 PERSONEN SIND SIE HERZLICH WILLKOMMEN!

MENÜ UNTER SPEISEKARTEN ODER AUCH INDIVIDUELL UNTER

INFO@WELTBÜHNE.NET

 

 

 

S I L V E S T E R  2 0 1 5 – 2 0 1 6

Auch dieses Jahr möchten wir sie kulinarisch ins neue Jahr begleiten.

Hierzu können wir ihnen gleich vier Möglichkeiten der Reserevierung bieten.

I Genuss  von 15:30-17:30

II Genuss von 17:30-20:00

III Genuss von 20:00-23:00

IV Genuss von 23:00-00:00  (Küchenschluss 23:59 – 2 Gang Menü für 32,00€)

Wir freuen uns über Reservierungen per Mail oder unter 040 – 30 39 32 50

 

Unser Silvestermenü finden sie unter         Speisekarten

 

 

 

SOIRÉE SAUVAGE – EN ROUTE
Bootsfahrt zum Kirschblütenfest

Die Sonne sinkt, die Ungeduld steigt. Leichtfüßig flanieren Mesdames et Messieurs über einen Steg, besteigen ein Boot und feiern das Hamburger Kirschblütenfest mit der Hanami (Blütenschau) dort, wo es am schönsten ist: zu Wasser.

Der Anker lichtet sich, der Dampfer läuft aus – mit Köstlichkeiten, Spirituosen, Musica und feinen Gedanken. Tief in die Verästelungen des hanseatischen Canale Grande, bis er gen Mitternacht im Herzstück der Àlster inne hält.

Dort offenbart sich ein packender Blick – das Plätschern kleiner Wogen im Antlitz des Mondes und das Panorama der Pyrotechnik, dass in einem einzigartigen Feuerwerk kulminiert.
Zögern sie nicht, sich der illustren Entourage anzuschließen.
Denn es ist ein Eindruck, der bleibt.

 

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH! HAPPY BIRTHDAY! BON ANNIVERSAIRE! TANTI AUGURI! TILLYKKE MED FODELSDAGEN! DOGUM GUNUN KUTLU OSLUM!

 

Die Weltbühne feierte im August 2013 ihren ersten Geburtstag. Es war uns und unseren Gästen ein Fest.

Wir danken von Herzen allen Mitarbeitern, Unterstützern und Gästen, die der Weltbühne treu geblieben sind.

Tango Melancholia - Soirée Sauvage

Soirée Sauvage № 5
Tango Melancholia

Hamburger Sommer sind eine stete Überraschung. In der WELTBÜHNE trotze die Soirée Sauvage № 5 mi Tango, Latin-Live-Band und argentinischem Rindfleisch unter freiem Himmel allen Widrigkeiten. Der Tanz war stärker als der Regen. Ein wunderbarer Abend inmitten der Satdt war es. Muchas gracias unseren Gästen, Künstlern und Mitarbeitern.

Soirée Sauvage Acapulco'rama

SOIRÉE SAUVAGE No.4
ACAPULCO’RAMA

Der letzte Samstag im Juni.

Acapulco – zu Hochzeiten der Tummelplatz der Hollywood-Elite und Haute-Volée: Frank Sinatra soff, Eroll Flynn verfeierte sich, Liz Taylor heiratete (drittes Mal),
Grace Jones zog Männer am Strand seriell die Hose aus, um sie nach sorgfältiger Prüfung zu verspeisen, Howard Hughes verbrachte seine letzten Tagen in der
Metropole mit dieser azurblauen, glitzernden Küstenlinie.

Die Soirée Sauvage bringt den Geist Acapulcos in die Gefilde der Weltbühne und verlegt das Leben in die Zeit des Sonnenuntergangs: Bars umsäumen die Veranda,
Mariachi-Klänge schmiegen sich an die Milde des Abends. Ein Sprudelbad sommerlicher Cocktails wird ausgeschüttet. Eine sanfte Brise legt sich über die Stunden, als die Lichter der Stadt in weite Ferne flackern. Ein Mann mit komischem Hut flirtet sacht mit einer Frau, die ein Kleid aus gewebter
Luft trägt. Ein anderer bleckt sein Haifischgrinsen und steckt sich munter eine Zigarre an. Eine Strandschönheit tanzt, auf Sand gefedert. Inmitten von Old-School-Glamour. In den Sonnenuntergang. In der Weltbühne.

Arriba ACAPULC’ORAMA

 

Salut Salon Weltbühne

Premierefeier Salut Salon

Es war die Premiere des neuen Programms, für das die Quartettgründerinnen Angelika Bachmann (Violine) und Iris Siegfried (Violine und Gesang) zusammen mit Sonja Lena Schmid (Violoncello) und Anne-Monika von Twardowski (Klavier) in die musikalischen Archive ihrer eigenen Geschichte abtauchten.

Das Salonorchester Café Royal bestritt diesen Abend auf der Weltbühne.

http://www.caferoyal.de

Hereinspaziert, meine Damen und Herren – entrez et accélérez zur zweiten SOIRÉE SAUVAGE.

Die Weltbühne öffnete wieder ihre Pforten und Hintertüren für einen Abend wohlfeiler Drinks, Amüsement und musikalischer Unterhaltung mit viel Schlagsaite!

Sie mögen leichtfüßig spielende Mädchen? Metabolische Musiker, Tingeltangel, Tanz und Talmi zwischen Odessa und Istanbul? Immer hereinspaziert! Die Band 20vor8 fusioniert Folklore mit rauschender Rhythmik und verwandelt jeden Quadratmeter Raum in einen brennenden Ballsaal.

Aufgehobene Zeit, im Dickicht des Deliriums. Und jenseits geistiger Barrieren und Sperrstunden – Soirée Sauvage No. 2 mit 20vor 8.